Akustik Punk-Rock Festival in der Roten Erde

Am 23.Mai erklingen dort, wo sonst laute Schlachtgesänge durch Borussias historische Spielstätte schallen, eher die leiseren Töne: TV Smith, El Fisch und Elvis Pummel bilden das Line-up des ersten Akustik Punk-Rock Festivals im Stadion Rote Erde.

Den Anfang macht Lokalmatador Elvis Pummel, der ohne Rücksicht auf Verluste Tische, Stühle und Tresen kapert und als Bühne für seine legendären Live-Performances benutzt. „Wenn jemals das Wort vom ,genialen Dilettanten‘ auf irgendwen gemünzt werden konnte, dann auf diesen Musiker, der mit seinen musikalischen Ideen nur die Gesetze des Pummelschen Universums akzeptiert.

El Fisch, Sänger der Mülheimer Punkband „Die Lokalmatadore“ entert als nächster die Bühne. Wie wohl sich der bekennende Anhänger des blau-weißen Fußballclubs aus Gelsenkirchen in der schwarz-gelb geprägten Umgebung fühlen wird, wird sich zeigen. Doch spätestens beim ersten gespielten Akkord dürften alle Fußballrivalitäten verflogen sein, denn Punkrock verbindet ja schließlich.

Als Headliner steht TV Smith auf der Bühne in der Roten-Erde. Bekannt wurde das Punk-Urgestein als Sänger der Londoner Band „The Adverts“. Nach deren Auflösung spielte er in zahlreichen Bandformationen, arbeitete u.a. mit den Toten Hosen zusammen und tourt seit den 1990er Jahre als Punk-Solokünstler durch ganz Europa.