Kapelle Petra

Kapelle Petra ist kult. In ihrer Anfangszeit wurde die Band gleich zwei Mal als „Hamms Beste Band“ ausgez eichnet . Schnell eilt e ihr aber auch überregional der Ruf als grandiose Liveband voraus. Die Band mit dem schrägen Namen und der noch schrägeren Bühnenschow, tourte mit Bands wie den Wohlstandskindern quer durch Deutschland und trat auf den unterschiedlichsten Bühnen auf. Ob Jazzclub oder Punk- festival – die Kapelle Petra hinterlässt überall ein glückliches Publikum. Spätestens seitdem Sarah Kuttner den Song „Geburtstag“ in ihrer MTVShow einsetze, schwimmt die Band Dank des Internets auf einer enormen Popularitätswelle. Mit ihren Videos zu „Geburtstag“, „Uganda“ oder „Gewitter“ bringt es Kapelle Petra auf ca. 2 Millionen Youtube-Aufrufe. Monatlich werden bei Google über 3.000 Suchanfragen nach „Kapelle Petra“ gestellt. Inzwischen covert sogar Mambo Kurt die Kapelle Petra.

Allein für die rund 2 Millionen Youtube-Clicks hätte die Band Platin verdient.
Die Internet-Clips und die Bilder von Fernseheinsätzen wie z.B. bei MTV und ZDF- Neo haben sich im Musikgedächtnis eingebrannt: Eine lustig-bunte Truppe mit Partyhüt- chen und „Schrebbel-Orgel“ spielt Party-Pop und singt „Geburtstag“. Das ist aber nur die eine Seite der Kapelle. Der Band gelingt es auf eigene Weise Brücken zwischen Spaß, Melancholie und gut gespielten Songs zu bauen. Ein Musikmagazin brachte es mal so auf den Punkt: “Tja, was soll man dazu sagen? Bei Kapelle Petra handelt es sich um vier grundsympathische junge Männer, die aber so
richtig einen an der Waffel haben. Aber, wohlgemerkt, grundsympathisch – und das mit verdammt guter und gut gemachter Musik.“Nun hat die Band mit „Internationale Hits“ ihr viertes Album eingespielt. Mit Humor, Charme und Ernsthaftigkeit. 13 Titel sind in den Hammer Arise Studios entstanden.