VIKA GOES WILD

Vika goes wild

Pianistenwunder rockt Kokerei Hansa      

Das Hansa Reviers Huckarde setzt die Veranstaltungssreihe „Wir wollen Welterbe“ mit der mehrfach ausgezeichneten Top-Pianistin Vika fort. Das Konzert findet in der Kompressorenhalle der Kokerei Hansa am Sonntag, 14. Juni (Einlass 19 Uhr) statt. Der Vorverkauf (15 Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse 19 Euro) hat an allen bekannten Vorverkaufstellen und bei der Kokerei Hansa begonnen.

Vika, bürgerlich Viktoriya Yermolyeva ist eine professionell ausgebildete Musikerin. So einige klassische Preise hat das „Pianisten-Wunder“ bereits gewonnen. Auf den 88 Tasten verpasst sie nun Metal, Rock und Popmusik eine ungeahnte Power.

Das Internet hat Vika schon im Sturm erobert. Bei youtube gibt es begeisternde Videos mit Views im zweistelligen Millionenbereich. Jetzt geht es live genauso weiter wie bei Ihren überragenden Internet-Shows.

Die Award-Gewinnerin studierte an den größten und bekanntesten musikalischen Universitäten, wie der „Tchaikovsky Music Academy of the Ukraine“, „Franz Liszt Academy of Music in Weimar“ oder der internationalen Pianisten Akademie „Incontri col Maestro“ in Italien. Sie hatte Auftritte mit großen Symphonieorchestern auf diversen Musikfestivals, etwa in Kiel, Sorrento, Spoleto, Novara, Vietri sul Mare (Italien), in Amsterdam (Grachtenfestival 2005) und in Leipzig (EuroArts 2006). 2013 spielte sie auf dem Summerbreeze, sowie ebenfalls auf dem 70.000 tons of metal Festival.

Nach mehreren Jahren als klassische Pianisten wollte Viktoriya etwas Neues probieren. Die Idee, bekannte Rocksongs auf dem Piano zu performen führte zu Vikas internationalem Durchbruch.

Beginn: 20:00 Uhr